irbis leipzig Slogan transparent weiß

WÄRMEPUMPEN

Energieeinsparung durch Nutzung von Abwärme

Mit unseren Hochtemperaturwärmepumpen können wir Wärme nutzbar machen, die bei der Kälteerzeugung entsteht. So können Sie beispielsweise mit ein und derselben Anlage gleichzeitig Werkzeugmaschinen kühlen und Ihre Gebäude und Produktionsprozesse beheizen. Zum Heizen wird dabei Energie genutzt, die ansonsten als Abwärme an die Umgebung abgegeben wird.

Wir leisten alle notwendigen Schritte von der Konzeption bis zur Inbetriebnahme und darüber hinaus.

Wir verfügen über eigens für uns entwickelte Messtechnik um Ihren tatsächlichen Leistungsbedarf zu ermitteln- auch in mehrmonatigen Messreihen. Somit schaffen wir eine Grundlage zur Bewertung Ihrer Einsparpotentiale.

Im Anlagenbau setzen wir auf innovative Verteiltechnik, um die leistungsgerechte Versorgung aller Verbraucher zu gewährleisten. Ob Kunststoff, Stahl oder Edelstahl – wir wählen den Rohrleitungswerkstoff, der zu den Anforderungen in Ihrer Produktionsstätte passt. Über maßgetreue 3D-Konstruktion finden wir auch bei geringem Platzangebot den notwendigen Raum für die erforderliche Anlagentechnik.

Technik
  • Kompressionswärmepumpen
  • natürliches Kältemittel CO2
  • Heizregister
  • Werkzeugmaschinen
Temperaturen
  • Wärmeträger von 60°C bis 90°C
  • Kälteträger von 6°C bis 25°C
Kunden
  • Kunststoffindustrie
  • Krankenhäuser
Leistung
  • Vom Kilowatt- bis in den Megawattbereich

Klimafreundlich und zukunftsorientiert mit irbis

Wir setzen bevorzugt Wärmepumpen mit dem natürlichen Kältemittel CO2 ein. Damit gewährleisten wir neben dem Beitrag zum Klimaschutz vor allem die Zukunftsfähigkeit Ihrer Anlage. CO2 hat ein vielfach geringeres Treibhauspotenzial als herkömmliche Kältemittel und ist nicht von der Kältemittel-Verknappung im Zuge der F-Gase-Verordnung betroffen.

irbis leipzig Slogan blau transparent

KONTAKT

Nutzen Sie unser Kontaktformular für eine direkte Anfrage zu unseren Leistungen.